iCal .ics-Datei lässt sich nicht in Google-Kalender importieren [gelöst]

Beim Versuch, Termine aus iCal mittels einer .ics-Datei in einen Google-Kalender zu importieren, kommt es zur Fehlermeldung: „Termine konnten nicht importiert werden: iCal-/CSV-Datei kann nicht verarbeitet werden …“
Folgendes Vorgehen hilft:

  1. Den Google-Kalender in iCal abonnieren.
  2. Export des iCal-Kalenders in eine .ics-Datei
  3. Die exportierte .ics-Datei in den Google-Kalender importieren: Einfach die ics-Datei über den abonnierten Google-Kalender innerhalb der iCal-Liste ziehen (Drag & Drop).

3 Kommentare

  1. Ich hatte gerade auch die gleiche Fehlermeldung (und das bei einem frisch von Google selbst exportierten ics…). Habe nach einigem Suchen probiert nur einen Teil der Termin einzuspielen: Manuell Blöcke von „BEGIN:VEVENT“ bis „END:VEVENT“ gelöscht
    Und siehe da es hat funktioniert.

    Fazit: Bei mir war lediglich ein Termin nicht einlesbar. Grund war eine „ATTENDEE“-Zeile bei der die Mailadresse Anführungszeichen enthielt. Also statt @ stand da „“@
    Nachdem ich die Anführungsstriche („) gelöscht hatte, funktionierte auch der komplette Import.

  2. Danke! Das Leben kann so einfach sein – hatte diesen Tipp bei Google selbst nicht gefunden. Insbesondere bei großen ics-Datein ist das ein super Trick.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*