Online Reputation: Das eigene XING-Profil verlinken und sichtbar machen

Eine gute Online-Reputation bedeutet nicht zwangsläufig, im Internet möglichst „unsichtbar“ zu sein. Vielmehr geht es darum, aktiv Informationen zur Verfügung zu stellen, die den Online-Ruf positiv beeinflussen. Manchmal reicht es schon aus, in einem „Social Network“ wie XING Mitglied zu sein. Unter den sozialen Netzwerken ist XING, mit über 8 Millionen Mitgliedern, das größte und bekannteste Business-Netzwerk in Deutschland. Wenn Sie beispielsweise Ihr XING-Profil teilweise öffentlich machen, können Suchmaschinen Ihr digitales Profil indizieren. Da diese Profile oftmals zu den ersten Ergebnissen einer Vanity Search auf Google gehören, profitieren Sie bei einer Namensrecherche.

Wer von sich ein gepflegtes XING-Profil erstellt hat, möchte auf dieses natürlich auch aktiv verweisen bzw. dieses verlinken. Im Folgenden erfahren Sie,
(1.) wie Sie die Webadresse (URL) Ihres XING-Profils ermitteln.
(2.) wie Sie mit einem Button Ihr XING-Profil verlinken.
(3.) wie Sie Ihr XING-Profil auch für Nicht-Mitlieder sichtbar machen.
(4.) wie Sie Ihr XING-Profil für Google durchsuchbar machen.

1. Wie ermittle ich die Webadresse (URL) meines XING-Profils?

Sie möchten Ihre E-Mail-Signatur oder Webseiten mit Ihrem XING-Profil verlinken? Sie finden diesen Link (die URL) in der Adresszeile Ihres Browsers, wenn Sie Ihr eigenes XING-Profil aufrufen (siehe Abb. 1)

xing_url_eva_schwab.png

Abb. 1

Hinweis:
Wie Sie sehen können, endet meine XING-URL mit der Ziffer 3. Der Grund hierfür ist, dass ich bei meiner XING-Registrierung nicht das erste Mitglied mit diesem Namen war. Da aber jedem XING-Profil eine eindeutige Webadresse zugeordnet werden soll, sind Mitglieder mit identischem Namen chronologisch „durchnummeriert“ – die Ziffer wird an den Vor- und Nachnamen angehängt.

2. Kann ich mit Hilfe eines Buttons mein XING-Profil aufrufen?

Möchten Sie anstelle eines Links einen Button (Profil-Logo) in Ihre E-Mail-Signatur oder Ihre Webseiten „einbauen“, der bei „Klick“ Ihr XING-Profil aufruft? Eine entsprechende Auswahl an Profil-Logos und den zugehörigen Quellcode bietet XING im Downloadbereich an (siehe Abb. 2).

Auswahl an XING-Buttons und Logos mit Quellcode

Abb. 2

3. Kann ich mein XING-Profil auch für Nicht-Mitlieder sichtbar machen?

Sie können Internetbesuchern, die nicht in XING registriert sind, Ihr Profil einsehen lassen. Setzen Sie dazu in Ihren XING-Einstellungen  -> Meine Privatsphäre (siehe Abb. 3 und 4.) den Haken bei: “Mein Profil darf auch für Nicht-Mitglieder abrufbar sein.”

Wie sieht mein XING-Profil für Nicht-Mitglieder aus?
Um sich anzuschauen, wie das eigene XING-Profil für Nicht-Mitglieder aussieht, müssen Sie sich von Ihrem XING-Account abmelden. Alternativ hängen Sie an Ihre XING-Webadresse einen Slash (Schrägstrich) und eine Null an: www.xing.com/profile/vorname_nachname/0

4. Wie kann ich mein XING-Profil für Google durchsuchbar machen?

Sie können Ihr XING-Profil für Google durchsuchbar machen. Setzen Sie dazu in Ihren XING-Einstellungen  -> Meine Privatsphäre (siehe Abb. 3 und 4.) den Haken bei: „Mein Profil darf in Suchmaschinen auffindbar sein“.

XING Einstellungen

Abb. 3

Privatsphäre bei XING

Abb. 4

7 Kommentare

  1. Übersichtliche Darstellung, danach hatte ich gesucht, vielen Dank, werde ich gleich umsetzen!

  2. Ebenfalls: vielen Dank!
    … und wir erlauben uns, zu Punkt 1 noch zu ergänzen: »Schönere« URLs für XING kann man sich auf Wunsch hier einrichten: http://xing.to

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CAPTCHA

*